H. J. Korsch - Lectures/Vorlesungen

H. J. Korsch -- Lectures/Vorlesungen ---

Achtung: Teilweise eingeschränkter Zugang (Passwort)


Theoretische Physik II für LA (Quanten-, Statistische Mechanik, Thermodynamik) (WS 2012/13)


Tutorium zu Theoretische Grundlagen der klassischen Physik/Theoretische Physik für LA 1 (SS 2012)


Theoretische Physik I für LA (Mechanik u. EDyn) (SS 2011)


Mathematische Ergänzungen zur Einführung in die Physik I

Mathematische und theoretisch-physikalische Ergänzungen zum Stoff der Vorlesung Experimentalphysik I

Skript: "Mathematische Ergänzungen zur Einführung in die Physik"

versandkostenfrei zu beziehen durch den Binomi-Verlag
siehe dazu auch FiPS Früheinstieg ins Physik-Studium

Mathematik für Physik 3

Es werden die für die Experimentalphysik 3 benötigten mathematischen Hilfsmittel bereitgestellt.

Vorlesung: Chaos und Quantenchaos (SS 2009)

Termin:
Vorlesung nur noch Montag 15.30--17.00 (46-576)

Inhalt: Chaotische Dynamik Hamiltonscher Systeme und ihre Manifestation in der Quantenmechanik
Nichtlineare Schwingungen, reguläre und chaotische Bewegung, KAM-Theorem, Seltsame Attraktoren und Fraktale, Quantenchaos, semiklassische Quantisierung, statistische Eigenschaften von Eigenwert-Spektren, Zustände und Zeitdynamik, Chaos in atomaren Systemen, Dynamik von Bose-Einstein Kondensaten

Literatur:
H. G. Schuster, ``Deterministisches Chaos'' (VCH 1994)
H. J. Korsch, H.-J. Jodl, T. Hartmann: Chaos - A Program Collection for the PC (Springer 2008)
F. Haake: ``Quantum signatures of Chaos'' (Springer 2001)
H.-J. Stöckmann}: ``Quantum Chaos'' (Cambridge University Press, 1999)

Quantenmechanik II (WS 2008/09)

Zeitabhängige Quantensysteme; Streutheorie; Symmetrien; Vielteilchensysteme; relativistische Quantenmechanik: Klein-Gordon und Dirac Theorie; Grundlagen der Feldtheorie


Quantenmechanik I (SS 2008)

Theoretische Grundlagen der nichtrelativistischen Quantenmechanik

Mechanik (WS 2007/08)

Einführung in die theoretische Mechanik;
Newtonsche Mechanik, Lagrange Gleichungen und Erhaltungssätze, Hamiltonsche Mechanik,
relativistische Mechanik, deterministisches Chaos


Theoretische Physik II für Biophysik (SS 2007)


Theoretische Grundlagen der Elektrodynamik und Quantenmechanik: stationäre Felder, Emission und Ausbreitung von Wellen; Schrödingergleichung, Wasserstoffatom, Dynamik von Quantensystemen.

Termine:
Vorlesung: Di 08:15-09:45, Fr 08:15-09:45 (46-270)
Übungen: Mo 10:15, (46-388) Beginn: 2. Vorlesungswoche


Numerische Physik (WS 2006/07)

Einführung in die für die Physik relevanten Methoden der numerischen Mathematik;
Einführung in unix und matlab;
Ausgewählte Themen aktueller Computeranwendungen in der Physik


Vorlesung: Quantendynamik in starken Feldern (WS 2001/02)

Inhalt: Anregung und Zerfall von Atomen/Molekülen in starken, oszillierenden Feldern (Laser, Mikrowellen); periodisch getriebene Quantensysteme, Quasienergiespektren;wenig- und viel-Niveausysteme; Multiphoton-Anregung und -Ionisation; externe Kontrolle von Quantenprozessen; Quantenchaos
Vorlesungsskript:
Kap. 1-3 Einleitung; Grundlagen; Zeitabhängige Hamiltonoperatoren
Kap. 4-5 Zeitperiodische Systeme; Numerische Methoden
Kap. 6-7 Der getriebene anharmonische Oszillator; Quantenchaos und Zufallsmodelle
Kap. 8-10 Zerfallsprozesse in starken Feldern: ATI; Erzeugung hoher Harmonischer (HHG); Kontrolle von Quantenprozessen
alles zusammen (1.8 MB) Quantendynamik in starken Feldern


Seminar: Quantenmechanik mit Matlab

Behandlung interessanter Problem der Quantenmechanik mit numerischen Methoden, von elementaren Problemen wie Energiespektren, Dynamik von Wellenpaketen und Streuung bis hin zu aktuellen Fragestellungen zu Anregungsprozessen in starken Laserfeldern oder Problemen des Quantenchaos.
Vorlesungsskript


Kompaktkurs in Schulmathematik (Vorsemesterkurs)

Funktionsbegriff, elementare transzendente Funktionen, Differentialrechnung, Integralrechnung, Vektorrechnung, Taylorreihen und Potenzreihenentwicklung, komlexeZahlen. Dieser Kurs dient dem Ausgleich unterschiedlicher mathematischer Vorkenntnisse der Studienanfänger. Er wird allen Studienanfänger zur Überprüfung ihrer Kenntnisse empfohlen.

Skript: "Mathematischer Vorkurs für Studienanfänger der Physik"

versandkostenfrei zu beziehen durch den Binomi-Verlag